Winter in Lech

Wintervergnügen in allen Varianten von Dezember bis April.

Seit über einem Jahrhundert locken Schnee, Gastfreundschaft, Tradition und mondäne Beschaulichkeit Wintersportler aus aller Welt nach Lech Zürs am Arlberg. Es zählt zum erlesenen Kreis der zwölf Mitgliedsorte von „Best of the Alps“. Nicht nur sportlich Ambitionierte kommen in der traumhaften Winterlandschaft auf ihre Kosten, auch für Spaziergänger, Genussspechte und Kulturbegeisterte hält die Wintersaison vieles bereit.

Die Region Lech am Arlberg zählt zu den schneesichersten Wintersportregionen der Alpen und bietet neben einer gigantischen Gipfelwelt alle Annehmlichkeiten einer internationalen Urlaubsregion, die gekennzeichnet ist durch herzliche Gastfreundschaft und tiroler Tradition ebenso wie durch Internationalität und Weltoffenheit.

Skigebiet
alpine Schönheit
Für seine alpine Schönheit, die Schneesicherheit bis in die Orte und die ausgezeichneten Pistenverhältnisse ist der Arlberg seit jeher bekannt. 87 modernste Bahnen und Lifte bieten höchsten Standard bei Sicherheit und Komfort. Richtungsweisend ist auch die ARLBERG-CARD, der wiederverwendbare High-Tech-Skipass, der berührunglos die Skilift-Zugänge öffnet. 305 km markierte Abfahrten für jedes Können, sportliche Herausforderungen auf 200 km Varianten im freien Gelände, Snowboard-Funparks, Carving Areas, permanente Rennstrecken und viele gemütliche Treffpunkte sorgen für Abwechslung und Vergnügen.
Snowboarden
Snowpark Lech
Lech Zürs am Arlberg bietet ausgezeichnete Möglichkeiten für Snowboarder und Freestyler. Der Snowpark Lech am Schlegelkopf auf 1.600 Metern lässt ihr Herz unter Garantie höher schlagen. Ab Anfang Dezember können die Rider hier ihr Können unter Beweis stellen. Auf einer Fläche von 3,6 Hektar stehen täglich 17 frisch präparierte „Obstacles“ zur Verfügung - Fun Run, Rail- und Pro-Lines. Ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi jeder findet hier sein „Shredder“-Vergnügen. Der Fun Run mit leichteren Obstacles ist perfekt für Anfänger. Für den besonderen Kick ist die Pro Line genau richtig.

Lech am Arlberg – Wintervergnügen in allen Varianten.

Der Kreis schließt sich ...

Neue Arlberger Verbindungsbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz!

Die Flexenbahn eröffnet im Winter 2016/17 und macht Skifahren am Arlberg noch vielseitiger und komfortabler. Durch die neue Verbindung zwischen Zürs und Stuben/Rauz können Skifahrer alle Orte am Arlberg einfach auf Skiern erreichen. Das macht Ski Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs!

Als Skifahrer am Arlberg unterwegs zu sein, wird dann noch schöner! Die neue Verbindungsbahn auf der Vorarlberger Seite des Arlbergs, zwischen Zürs und Stuben/Rauz, sowie die 2016 ebenfalls neu zu bauenden Trittkopfbahnen und die Albonabahn II mit einem gesamten Investitionsvolumen von 45 Millionen Euro schließen den Kreis: Von Zürs aus führt die Trittkopfbahn I zur neuen Zwischenstation, von wo aus Skifahrer entweder weiter zur neuen Bergstation der Trittkopfbahn II gelangen oder mit der neuen Flexenbahn zur Alpe Rauz in Stuben. Hier lädt die ebenfalls neue Albonabahn II zur Weiterfahrt in Stuben ein. Zudem können Skifahrer von der Alpe Rauz aus ganz bequem die Skigebiete in St. Christoph und St. Anton erkunden. So ist nun jedes Ziel im Arlberger Skigebiet schnell, einfach und bequem auf Skiern erreichbar – St. Anton und St. Christoph, Stuben, Zürs, Lech, Oberlech sowie Schröcken und Warth. Als größtes zusammenhängendes Skigebiet in Österreich stehen Wintersportlern am Arlberg mit der neuen Verbindungsbahn gesamt 305 km Skiabfahrten und 87 Lifte und Bahnen zur Verfügung. Das garantiert eine unglaubliche Dimension an Skivergnügen! 

mehr erfahren

Buchen Sie Ihren Urlaub in Lech am Arlberg!